Die Milch macht's!

Inselfrische pur: Die "Frauschaft" der Rügener Molkerei Naturprodukt Gmbh

 

Mit einer tollen Geschäftsidee zurück auf die Insel! Wie das gelingt, weiß Dr. Sylva Rahm-Präger. Wir freuen uns, die Geschäftsführerin der Molkerei Naturprodukte GmbH auf der Insel Rügen (im Foto links) als Workshopmoderatorin auf dem IV. Kongress "Frauen machen Neue Länder – Mehr Raum für starke Frauen!" begrüßen zu dürfen!


1998 eröffnete die promovierte Agrarwissenschaftlerin in einem leer stehenden Schweinestall in Poseritz auf der Insel Rügen eine Molkerei. Heute beschäftigt die Unternehmerin ein Dutzend Frauen und hat die Molkerei um einen Hofladen samt Café erweitert. Unter dem Namen „Rügener Inselfrische" ziehen die Produkte vor allem Touristen der Insel an.


Die 50-Jährige ist auf der Insel Rügen aufgewachsen. Im Internat in Velgast, in der Nähe von Stralsund, machte sie ihr Abitur als Technisator der industriemäßigen Tierproduktion. Dann zog es die Insulanerin in die Hauptstadt, wo sie an der Berliner Humboldt-Universität Agrarwissenschaft studierte. Nachdem ihre Tochter Caroline zur Welt kam, schloss sie ihr Diplom 1985 mit „summa cum laude" ab. Mit 27 Jahren promovierte sie und blieb zunächst in Berlin.


Nach dem Fall der Mauer arbeitete die junge Doktorin an verschiedenen Forschungseinrichtungen. 1995 kehrte sie ihrer wissenschaftlichen Karriere den Rücken und arbeitete zunächst als Vertreterin des Leiters der Wirtschaftsförderung auf Rügen, bevor sie die Molkerei gründete, deren Geschäfte sie bis heute führt.